top of page
20210701BRG Salzburg (521).jpg
20210701BRG Salzburg (805).jpg
BRG Salzburg Akademiestraße 19 5020 Salzburg | DieDa Daniela Tiefling
Suche

Wienwoche der 4i

Ein Bericht von Markus Klappacher, 4i


Die Tage von 11. bis 15. März verbrachte die 4i auf Wienwoche, um die Hauptstadt mit ihren verschiedensten Attraktionen (von Dom über Dune bis Döner) zu erkunden und zu genießen.


Am Montagmorgen, 11. März, traf ich mich mit meiner Klasse, der 4i, am Salzburger Hauptbahnhof, um mit dem Zug nach Wien zu fahren. Wir wollten dort bis Freitag unsere Wienwoche verbringen.

Die Fahrt mit dem Zug verging schnell und schon bald fanden wir uns beim A&O Hostel wieder. Das Mittagessen war zum Glück überraschend gut, denn wir hatten schon so einige Geschichten über das Essen hier gehört.

Danach ging es auch schon mit der U-Bahn zum Stephansdom. Dort trafen wir auch unsere Führerin, die uns den Rest der Wienwoche begleiten würde. Nach einer kurzen, aber spannenden Führung konnte man sich noch etwas zu essen kaufen, wenn man hungrig war, bevor es auch wieder zurück zum Hostel ging. Am Abend schauten wir den Film „Dune II“ im 4D-Kino.

Am nächsten Tag gingen wir am Vormittag ins Parlament und am Nachmittag besuchten wir die Kaisergruft. Der Abend war besonders cool, denn wir gingen zum Musical „Rock me Amadeus“.

Am Mittwoch besuchten wir die UNO-City und nach dem Essen gingen wir zum Tiergarten Schönbrunn.

Am vorletzten Tag ging es in der Früh zum Haydn-Kino und nach etwas Popcorn und dem Mittagessen im Hostel durften wir beim „Dialog im Dunkeln“ erfahren, wie es sich anfühlt, „blind“ zu sein.

Am letzten Tag besichtigten wir das Schloss Schönbrunn und gingen zum Prater, bevor wir die Abreise antraten.

Abschließend kann ich sagen, dass mir die Wienwoche wirklich sehr gut gefallen hat und ich eine sehr schöne Zeit mit meiner Klasse verbracht habe.





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page